Sporteignungstest Köln Anforderungen und AnmeldungSporteigungstest Köln Anforderungen

Die Sporteigungstest Köln Anforderungen und die Anmeldung zum Test sind in den meisten Hochschulen sehr ähnlich, wobei die genauen Prüfungsinhalte und deren Schwierigkeit von Universität zu Universität variieren können. So gelten vor allem die Sporteignungsprüfungen an der Deutschen Sporthochschule in Köln und an der Ruhr-Universität in Bochum als besonders schwierig. Doch auch die Tests an anderen Universitäten die ein Sportstudium anbieten, sind ohne Training nur schwer zu bestehen und benötigen eine frühzeitige Vorbereitung.

 

Die Sporteignungstest Anmeldung

Vor allem an den größeren Sport-Universitäten endet die Anmeldefrist für den Sporteignungstest häufig schon bis zu 12 Wochen vor dem eigentlichen Testtermin. Die Anmeldegebühr liegt in der Regel zwischen 40 und 60€. Neben der Anmeldebestätigung und einem Ausweisdokument, ist am Prüfungstag an den meisten Unis auch ein ärztliches Attest zum Nachweis der Sporttauglichkeit vorzulegen. Ob darüber hinaus weitere Unterlagen benötigt werden, erfahrt ihr auf der Homepage der jeweiligen Universität oder direkt beim Studierendensekretariat der Hochschule.

 

Der Prüfungsablauf

Sobald ihr von der Universität die Mitteilung erhalten habt an welchem Tag ihr zur Sporteignungsprüfung antreten dürft, steigt in der Regel nicht nur die Anspannung sondern auch das Training wird noch einmal intensiviert. Doch um euch vorab schon ein bisschen Druck zu nehmen, erfahrt ihr hier was euch an eurem Prüfungstag so alles erwartet. Normalerweise beginnt die Prüfung morgens mit der Anmeldung vor Ort und der Einteilung in unterschiedliche Kleingruppen (alphabetisch), die anschließend die zu absolvierenden Testinhalte gemeinsam absolvieren. Um euch ein noch besseres Bild von dem zu vermitteln was an dem Prüfungstag auf euch zu kommt, erläutern wir nachfolgend beispielhaft den Testablauf an der Sporthochschule in Köln.

Sobald ihr wisst in welcher Gruppe ihr zum Test antreten werdet, erhaltet ihr in der Regel einen Ablaufplan auf dem steht in welcher Reihenfolge ihr die einzelnen Disziplinen aus den Bereichen Leichtathletik, Schwimmen, Turnen, Mannschafts- und Rückschlagsport absolvieren müsst. Doch bevor es mit dem eigentlichen Text losgeht, gibt es erst einmal eine kurze Infoveranstaltung, bei der ihr auch eure Testhelfer (freiwillige Studenten der Hochschule) kennen lernt. Die Helfer begleiten euch über den Tag und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Anschließend geht es dann in eurer Kleingruppe zur ersten Disziplin und ihr werdet vom Testleiter aufgerufen sobald ihr an der Reihe seid. Wenn ein Teilnehmer eine Disziplin nicht erfolgreich absolviert hat, erhält er hierfür ein Defizit und wird bei einem weiteren Defizit von der Sporteignungsprüfung ausgeschlossen. So wird eure Gruppe mit der Zeit immer kleiner und am Ende schafft es ungefähr die Hälfte aller Teilnehmer den Sporteignungstest an der DSHS Köln erfolgreich zu bestehen.

 

Sporteignungstest Anforderungen für Köln und Bochum

Die Sporteignungstest Anforderungen unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule und beinhalten in der Regel Disziplinen aus den Bereich Leichtathletik, Schwimmen, Turnen, Mannschafts- und Rückschlagsport. Bei einigen Sport-Universitäten kommen weitere Disziplinen aus dem Bereich Tanz und Gymnastik hinzu. Die genauen Sporteignungstest Anforderungen findet ihr mit einem Klick auf die jeweilige Hochschule:

 

Die Sporteignungstest Anforderungen anderer Hochschulen, welche hier nicht aufgeführt sind, findet ihr auf der Homepage der jeweiligen Universität oder auf Nachfrage beim zuständigen Studierendensekretariat.