Sportstudium Jobaussichten

Sportstudium Jobaussichten „Was kann ich eigentlich mit meinem Sportstudium anfangen?“ Mit dieser Frage beschäftigen sich wohl die meisten Studieninteressierten irgendwann. Neben einem kurzen Ausblick über die Sportstudium Jobaussichten möchten wir euch auch einen Überblick über die möglichen Berufsfelder eines Sportstudenten geben. Die Absolventen, bei denen die Wahl nicht auf ein Lehramt-Studium gefallen ist, sehen sich grundsätzlich mit einem äußerst heterogenen und dynamischen Berufsfeld konfrontiert.

Wir haben für euch einige Fakten aus der aktuellsten Absolventenstudie der Deutschen Sporthochschule Köln zusammengestellt, die bestätigen, dass man mit einem Sportstudium gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat. Bei dieser Studie wurden die Absolventen 1,5 Jahre nach Studienabschluss bezüglich ihrer Berufssituation befragt:

  • unter den Absolvent/Innen, die sich derzeit nicht in einem weiteren Studium befinden, gehen mehr als zwei Drittel (69%) einer regulären, abhängigen Beschäftigung nach.
  • die durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 42,6 Stunden (SD = 9,32) wird mit einem durchschnittlichen monatlichen Bruttogehalt von 2.484 Euro (SD = 749,63) vergütet.
  • Ein Viertel der Absolvent/Innen befindet sich zusätzlich (13%) oder ausschließlich (12%) in einer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit.
  • Absolvent/Innen, die nicht erwerbstätig sind und eine Beschäftigung suchen, stellen mit 3% die absolute Ausnahme dar.
  • 78% der Befragten sind zufrieden mit ihrem derzeitigem Job.

Auf Grund der Vielfältig haben wir, zwecks einer besseren Übersicht, die Berufsfelder nach möglichen Schwerpunkten der verschiedenen Sport-Studiengänge geordnet. Selbstverständlich sind die folgenden Ausführungen nur ein Überblick und es gibt natürlich noch mehr Jobchancen in anderen Bereichen.

Sportstudium Jobaussichten – Sportökonomie / -management

  • Leitung und Geschäftsführung von Sportvereinen und -verbänden, kommerziellen Sportanbietern, Sport-Reiseveranstaltern, Sportschulen und Sportämtern
  • Sportmarketing-, PR- und Event-Agenturen
  • Vertrieb und Marketing in der Sportartikelindustrie und des Sportfachhandels
  • Sportsponsoring in Industrieunternehmen
  • Öffentlichkeitsarbeit in Sportvereinen, -verbänden und anderen Sporteinrichtungen

Sportstudium Jobaussichten – Medien / Journalismus

  • Verlage (Print und Online)
  • Rundfunkanstalten (TV und Radio)
  • PR-Abteilungen von Unternehmen aus dem Sportbusiness
  • PR-Abteilungen der Sportvereine und Sportverbände
  • Werbe-, PR- und Medienagenturen
  • Vermarktungsagenturen
  • Kommerzielle Markt-, Medien- und Trendforschung
  • Akademische Forschungseinrichtungen wie Universitäten, Drittmittelprojekte etc.

Sportstudium Jobaussichten – Training und Leistung

  • Schulen
  • Vereine
  • Verbände
  • Kommunen
  • Privaten und kommerziellen Einrichtungen (z.B. diagnostische Zentren)
  • Berufsakademien
  • Olympiastützpunkte
  • Leistungszentren
  • Medien

Sportstudium Jobaussichten – Gesundheitsmanagement / Rehabilitation

  • Reha- / Kurkliniken
  • betrieblichen Gesundheitsförderung (Betriebe, Unternehmen)
  • Krankenkassen
  • Städten/Gemeinden/Kommunen-Gesundheitsämter
  • Gesundheitsorientierte kommerzielle Einrichtungen
  • Senioren-/Pflegeheime (gerontologischer Bereich)
  • Selbständiger Gesundheitsberater/Gesundheitstrainer
  • Sportorganisationen
  • Tourismusunternehmen

Sportstudium Jobaussichten – Erlebenissport / Bewegung

  • Breiten- und vereinsgebundener Sport
  • Natursport
  • Sporttourismus
  • Sozialpädagogische Einrichtungen
  • Event- und Veranstaltungsorganisation
  • Künstlerisch / gestalterischer Bereich

 

Als Fazit lässt sich sagen, dass die Jobaussichten für Sportstudenten besser sind als dies in der Öffentlichkeit häufig dargestellt wird. Wie bei jedem Studium hängt dabei auch im Sportstudium viel vom persönlichen Engagement und der Leistungsbereitschaft ab. Wir empfehlen bereits während des Studiums beispielsweise durch Praktika möglichst viel Berufserfahrung zu sammeln und Kontakte zu knüpfen, die einen Einstieg in den Job nach dem Studium erleichtern. Auch bei uns in der RheinFit Sportakademie sind Praktika möglich und wir freuen uns immer über Interessenten.

 

Hier findet ihr weitere Informationen aus der Absolventenstudie der Deutschen Sporthochschule Köln.